Ein, zwei, drei – Zauberei!

Ein Ausflug zum Circus Mignon konnte über 40 Kinder im Handumdrehen verzaubern und das im wahrsten Sinne des Wortes. Los ging es für die Kinder aus zwei Kindertreffs und einer Lerninsel nämlich mit einer Vorführung spannender Zaubertricks. „Wie machst du das?“, wollten sie sofort vom Zauberkünstler wissen und versuchten es dann selbst. Die Tricks erforderten viel Fingerspitzengefühl und ein gutes Gespür für Timing. Schnell hatten die Kinder den Dreh raus. Auch die choreografierten Tanzeinlagen kamen super an und die Kinder hatten großen Spaß dabei, neue Schrittfolgen einzustudieren und – voller Stolz – eine kleine Choreographie zu präsentieren.

Beim Einradfahren hieß es üben, üben, üben. Das Haus des Zirkus bot dafür nicht nur einen optimalen Regenschutz, sondern auch genug Halt, so dass die Kinder kaum absteigen mussten. Mit viel Ausdauer trainierten sie am Nachmittag auf den Einrädern und einige schafften es am Ende, die ersten Runden freihändig zu drehen. Freihändig einrädrig – was für ein Gefühl! Dieser Ausflug war eine Wundertüte aus tollen Tricks, coolen Moves und magischen Momenten des Über-sich-Hinauswachsens.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.